Einzelner Blog-Titel

• • Dies ist eine einzelne Blog-Beschriftung
Lebensmittel, die Müdigkeit verursachen

5 Lebensmittel, die Müdigkeit verursachen können

Es gibt fünf Arten von Lebensmitteln, die Müdigkeit verursachen:

  1. Raffinierter und süßer Zucker.
  2. Produkte, die Gluten enthalten.
  3. Junk Food.
  4. Frittiertes Essen.
  5. Koffeinhaltig.

Ihr Körper funktioniert basierend auf dem, was Sie ihm in der Nahrung geben.

Qundi, Der beste Weg, sich nicht müde zu fühlen, besteht darin, solche Lebensmittel wie die Pest zu meiden.

 

1. Raffinierter und süßer Zucker

In Italien sind wir stolz und gierig auf unser Gebäck.

Sie können den Tag nicht ohne Cookies beginnen, Brioche, craffen, Marmeladen oder andere Gebäckspezialitäten.

Aber wie würde sich unser Leben verändern, wenn wir seinen Verbrauch begrenzen könnten??

Wir glauben, dass diese Lebensmittel unseren Körper mit Energie versorgen, und ich sage dir, dass du recht hast, aber vielleicht wissen Sie nicht, dass sie sofortige Energie bieten, nicht verlängert.

Dafür, nach einer Initiale “Boost”, Sie fühlen sich immer noch müde und hungrig.

Die Alternative besteht darin, Lebensmittel mit komplexen Kohlenhydraten wie Nudeln zu konsumieren, Brot und Kartoffeln.

Die Süßigkeiten, auch nutzlos zu sein, weil sie keine essentiellen Nährstoffe für den Körper enthalten, enthalten ungesättigte Fette, Konservierungsstoffe und andere gesundheitsschädliche Chemikalien.

All dies belastet den menschlichen Körper bei der Vertreibung dieser Gifte, eine echte Energieverschwendung.

Entfernen Sie einfach Süßigkeiten und raffinierten Zucker aus Ihrer Ernährung, Sie können sagen “Auf Wiedersehen” zu ermüden und geben die “guten Morgen” sich jeden Tag energischer und vitaler zu fühlen.

Sie können nicht aufhören, raffinierte Zuckerprodukte zu essen?

Die Alternative besteht darin, Ihre Lieblingssüßigkeiten zu essen und dann eine Stunde lang intensiv zu trainieren, um schnell zu laufen, Radfahren oder Schwimmen. Auf diese Weise, Sie werden sofort die Zucccheri verbrennen.

Es liegt an Ihnen zu entscheiden, ob es sich lohnt, Schließlich ist es gut, eine Wahl im Leben zu haben.

 

2. Produkte mit Gluten

Zusamenfassend:

  • Weizen; Alle Produkte werden mit Weißmehl wie Brot hergestellt, Pizza, Pasta.
  • Gerste; Biscotti, Suppen, Feld, Pizza, Pasta.
  • Roggen; Feld, Grissini, Cracker.
  • Dinkel; Suppe.
  • Spelta; Mehl für Kuchen.

Nicht nur Menschen mit Glutenempfindlichkeit (3 Millionen in Italien) sie sollten sich davon fernhalten, aber jeder, der an chronischer Müdigkeit leidet.

Gluten ist ein Protein “klebrig” die während der Verdauung mit anderen Nährstoffen koaguliert und a “nach eins” schwer zu verdauen.

Wenn der Körper hart an der Verdauung arbeitet, Es verbraucht viele Energien, die sonst für andere lebenswichtige Funktionen verwendet würden.

Deshalb fühlen wir uns müde, wenn wir Produkte mit Gluten essen.

Probier einen glutenfreie Diät für einen Monat und sehen Sie, ob Sie sich weniger müde fühlen, es tut definitiv nicht weh.

 

3. Junk Food

In den letzten 50 Jahre, Es gibt eine Explosion von “Fast Food” wie McDonald's und KFC ein wenig’ überall.

Die Idee ist, erschwingliche Mahlzeiten zu einem Schnäppchenpreis anzubieten, Dies geht jedoch zu Lasten der Gesundheit des Verbrauchers.

Tatsächlich, Jedes Produkt, das in Fast Food verkauft wird, ist aus ernährungsphysiologischer Sicht reiner Müll.

Diese Lebensmittel enthalten viele ungesättigte Fette, die für unseren Körper schwer verdaulich sind.

Wenn du etwas isst, Es braucht Energie, um seine Nährstoffe aufzunehmen. Je mehr das Essen fettreich ist, Je mehr der Körper arbeiten muss, um zu entsorgen.

Dies liegt daran, dass Fette schwerer abzubauen sind und einen aufwändigeren Prozess erfordern als andere Nährstoffe.

Wie du dir vorstellen kannst, Das Ergebnis ist Müdigkeit.

Außerdem, Die hohe Menge an Kohlenhydraten stimuliert Tryptophan, Eine Aminosäure im Gehirn, die die Produktion von Seratonin und Melatonin unterstützt, die dich schwer fühlen und schlafen lassen.

 

4. Frittiertes Essen

Frittierte Lebensmittel machen Sie müde, weil wie bereits erwähnt, Ihr Verdauungssystem muss härter als gewöhnlich arbeiten, um die darin enthaltenen Fette zu verarbeiten.

Aber sei vorsichtig, Wenn Sie braten, machen Sie sie zu Hause mit Öl “sauber”, und nicht wie in Fast-Food-Restaurants, die Öl wiederverwenden 100 mal bevor es geändert wird, dann kann Braten sogar gut sein.

Eine Studie veröffentlicht in der Journal of Medicinal Food des 2011, zeigt, dass das Kochen in Öl die glykämische Belastung von Lebensmitteln reduziert, Das heißt, es verringert die Fähigkeit, Zucker ins Blut freizusetzen, Hilfe für die Taille.

5. Koffein

Koffein ist “in Ordnung” in Maßen, wie in vielen Forschungen gezeigt, und bietet gleichzeitig gesundheitliche Vorteile.

jedoch, Menschen mit Kaffeesucht schaffen eine “Teufelskreis”.

weil?

L'adenosin, der Neurotransmitter, der Müdigkeit verursacht, wird durch Koffein blockiert.

Obwohl Koffein verhindert, dass Adenosin das Gehirn erreicht - was uns müde macht -, hindert es den Körper nicht daran, es zu produzieren.

Deshalb, wenn die Wirkung von Koffein nachlässt, Überschüssiges Adenosin macht müde und schläfrig.

Um Ermüdung zu beseitigen, Es wäre besser, eine Pause mit Kaffee zu machen.

Und vielleicht denken Sie daran, Kaffee durch einen zu ersetzen “Energiegetränk” wie der Red Bull, der am Samstagabend häufig für die Herstellung von Bombencocktails verwendet wird.

Aber ich sage Ihnen, es ist keine gute Idee.

Die Hauptzutaten in Energy Drinks sind Koffein und viel Zucker.

Das Koffein in Energy Drinks sorgt für einen anfänglichen Energieschub, Regelmäßiger Koffeinkonsum führt jedoch tatsächlich zu negativen Neurotransmitter-Anpassungen im Gehirn, Müdigkeit statt Aufregung verursachen.

Außerdem, Der hohe Gehalt an raffiniertem Zucker wirkt sich negativ auf Orexin aus, Ein Neurotransmitter, der unsere Wachsamkeit und Energie reguliert.

Um eine Vorstellung davon zu geben, was a “Energiegetränk”, Stell dir vor, du trinkst Kaffee mit 7 Löffel Zucker.

Die beste Alternative zu Kaffee und Energy Drinks ist eine gesunde Tasse zuckerfreien Tee.

Tee enthält etwas Koffein, aber nicht so viel wie andere Getränke.

 

Schaffe gute Gewohnheiten am Tisch, um energisch zu sein

Wenn Sie Zweifel haben, was Sie essen sollen, fragte dies: “Was ich gerade esse, ist entweder gesund oder ungesund?”

In den meisten Fällen, Ihre Instinkte werden Sie in die richtige Richtung führen.

Aber wenn dein Instinkt dir eins sagt, und du machst das Gegenteil, Dann müssen Sie wahrscheinlich einige Zeit damit verbringen, neue Gewohnheiten zu entwickeln, anstatt dich weiterhin zu verletzen.

Schließlich, Wir alle lernen und wachsen in diesem Leben und Sie sind keine Ausnahme von dieser Regel.

Sie könnten heute eine großartige Person sein, aber du weißt, dass du noch besser sein kannst.

Entdecken Sie die Geheimnisse, um Gewohnheiten zu ändern

Hinterlasse eine Antwort